Webdesign

Webdesign – made by onlineprojekt.de

Nüchtern gesagt: Webdesign, zu deutsch Webseitengestaltung, umfasst die Gestaltung, den Aufbau und die Nutzerführung von Webseiten für das Internet. Dabei werden strukturierte Texte statisch oder mit Datenbankanbindung dynamisch verfasst und samt ergänzenden Grafiken möglichst mit Cascading Style Sheets (CSS ermöglicht die Darstellung im jeweiligen Ausgabemedium) formatiert und in XHTML bzw. HTML (textbasierte Auszeichnungssprachen zur Darstellung von Inhalten wie Texten) ausgegeben. Webdesign ist die Umsetzung kreativer Ideen, von Wissen und Fakten und die richtige Anwendung des passenden Handwerkszeugs.

Verstehe, was nicht machbar ist! Trotz aller Anstrengungen, es so aussehen zu lassen, ist eine Webseite eben keine gedruckte Seite. Viele gescheiterte Entwürfe für Websites sind das Ergebnis von Designern, welche Erscheinung und Anmut einer Drucksache nachzubilden versuchten. Die Bemühungen, das Medium in das Aussehen des Drucks zu zwingen, ergeben für gewöhnlich, extrem lange Ladezeiten und schwer aktualisierbare Seiten. Gestaltung für das Web ist immer ein Abwägen zwischen Geschwindigkeit und optischer Qualität.
David Siegel

Kunde ist König – immer

Die Nutzerorientierte Gestaltung (User Centered Design) ist der goldene  Weg weil er richtig ist!

Ellenlange Texte und zu viel Informationen will und kann niemand aufnehmen. Das sollte man den Printausgaben der Imagebroschüre überlassen. Denken Sie doch einfach an sich selbst, wenn Sie surfen. Sie wollen eine konkrete Aufgabe erledigen, etwas bestellen, buchen, bestimmte Inhalte oder Infos wie die Telefonnummer finden, Software oder Infomaterial herunterladen. Dafür habe Sie keine große Geduld. Und wenn Sie nicht schnell an Ihr Ziel kommen, dann landen Sie schnell bei der Konkurrenz…

Fordern Sie mich